40 Jahre Lebenshilfe Leibnitz - Kaffeehausgespräch mit Dir. i. R. Dietmar Ortner

Freitag, 24.07.2020

Im Rahmen des Jubiläums 40 Jahre Lebenshilfe Leibnitz führen unsere Kund*innen heuer Kaffeehausgespräche mit für sie interessante und wichtige Personen durch.
Erster Gast der Kaffeehausgespräche war am 22. Juli 2020 Gründungsmitglied und ehemaliger Obmannstellvertreter Herr Dir. i. R. Dietmar Ortner mit Gattin.
Selbstvertreter Herr Burkl führte professionell das Gespräch.

Inhalte waren die Gründung der Lebenshilfe Leibnitz, die Ausgangssituation, die Schwierigkeiten, welche Unterstützung es von öffentlicher Hand gab, wie Menschen mit Behinderung damals in der Gesellschaft gesehen wurden, wie der Betreuungsalltag aussah und welche Begriffe damals verwendet wurden.

Sprach man damals von „Zögligen“, so spricht man heute von „Kunden“, wo den Menschen mit Behinderung seitens Personal auf Augenhöhe begegnet wird.

Herr Burkl lieferte einen Überblick, welchen Stellenwert Menschen mit Behinderung heute bei der Lebenshilfe haben (Recht auf Arbeit, Recht auf Wohnen und Wahl der Wohnform, Mitbestimmung der Dienstleistung, Selbstvertretung etc.) und welche Hürden es in der Gesellschaft heutzutage noch immer gibt.

Die Lebenshilfe Leibnitz bedankt sich recht herzlich bei Herrn Ortner und seiner Gattin für die jahrzehntelangen Verdienste!

Ausschnitte des Kaffeehausgesprächs sehen Sie als Video hier.