Ball der Vielfalt 2016

Freitag, 27.05.2016

Dieser Ball stand für eine barrierefreie Gemeinschaft und für grenzenloses Vergnügen aller Menschen. Die KundInnen der Lebenshilfe genossen diesen Abend ...

1. Ball der Vielfalt in Graz
Motto: alles außer gewöhnlich
8. April 2016 in den Grazer Kammersälen

Dieser Ball stand im Zeichen vollkommener Integration aller (Rand-)gruppen der Gesellschaft!

Hauptverantwortlicher Veranstalter: Selbstbestimmt Leben Steiermark

Organisator und Ideengeber: Herbert Winterleitner, SL-Beiratsvorsitzender

Kein Mensch kann sich aussuchen, in welchem Land, mit welcher Hautfarbe, mit welcher sexuellen Orientierung, mit welcher Religion und in welche Familie man geboren wird - ob gesund oder krank, ob mit oder ohne Behinderung kann von niemandem bestimmt werden.

Es ist daher ein besonderes Privileg, wenn man in einem Land geboren wird, in dem sozialer Friede herrscht und in dem es Menschen gibt, die sich um diejenigen kümmern, die Hilfe benötigen.

Einem Land, in dem es selbstverständlich sein sollte, dass jeder Mensch mit Respekt und Würde behandelt wird und man füreinander da ist.

Graz ist seit 2001 die erste Menschenrechtsstadt Europas. In unserer Stadt haben Menschen aus 170 Nationen, mit 150 verschiedenen Sprachen eine Heimat gefunden.

Graz bekenn sich eindeutig zu einem Miteinander und hat die große Herausforderung eine lebenswerte Stadt für alle Menschen zu sein, gerne angenommen.

Wir beziehen eine gemeinsame, klare Haltung zu Menschenrechten sowie Meinungs- und Religionsfreiheit.

Der Fokus liegt auf gegenseitigem Verständnis, Anerkennung, Versöhnung, Wertschätzung und Zusammenarbeit aller Religionen und Kulturen.

Unser Ziel ist die vollkommene Integration und Inklusion aller (Rand-)gruppen der Gesellschaft füe ein gemeinschaftliches Miteinander und für eine Vielfalt in allen Bereichen des Zusammenlebens.

Dieser Ball stand für eine barrierefreie Gemeinschaft und für grenzenloses Vergnügen aller Menschen in unserer Stadt.