Zum Hauptinhalt springen

Seminar Autismus und Strategien zur Unterstützung und Begleitung – der TEACCH®-Ansatz

Die Arbeit oder der Umgang mit autistischen Menschen wird von Mitarbeitenden oft als Herausforderung empfunden. Nicht immer ist klar, was sich hinter der Diagnose „Autismus“ oder „autistische Züge“ verbirgt und wie gravierend die Auswirkungen auf die gesamte Person sein können. So hört man in der Praxis oft die Frage “Warum tut er/sie das?“ Gefolgt von der Frage “Wie soll ich jetzt damit umgehen?“

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit autistischem Denk- und Lernstil und dem Einsatz von Visualisierung und Strukturierungshilfen. Methodische Grundlage ist eines der weltweit erfolgreichsten Unterstützungskonzepte für autistische Menschen – der TEACCH® – Ansatz.

Inhalte:

  • Grundlagen Autismus-Spektrum
  • Wahrnehmung, Denken, Handeln – Soziale Interaktion und Kommunikation, Verhalten, Kognitive „Besonderheiten“
  • Grundlagen Strukturierungshilfen und Visualisierung nach TEACCH®
  • Hilfen im Alltag und Materialien
  • Praktische Umsetzung der Methodik auf konkrete Fallbeispiele aus der Praxis

 

Referentin:

Susanne Radl Leitung Autismus Kompetenzzentrums Leibnitz, international tätig als Referentin und Lehrende; Allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für Heilpädagogik/Autismus, Trainerin nach TEACCH®

Zielgruppe:

Fachkräfte aus den Bereichen Arbeit, Beschäftigung, Wohnen

Termin:

Mittwoch 6.11.2019 und Donnerstag 7.11.2019, jeweils 09:00 – 17:00 Uhr (16 UE)

Ort:

Lebenshilfe Leibnitz, Bahnhofstraße 21, 8430 Leibnitz (Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich, Parkplätze sind in Bahnhofsnähe gegeben).

Kursbeitrag:

€ 310, -- (inkl. Pausengetränke, Kuchen und Obst, inkl. 10 % USt.)

Ausschreibung
Anmeldeformular
AGB inbildung
Information gemäß DSVGO inbildung

In Kooperation mit inbildung, Verein Jugend am Werk Steiermark